Star Clippers mit neuen Routen unter weißen Segeln

royalclipperstarclippersSchnupper-Kreuzfahrten auf dem größten Segelschiff der Welt Frühbucher-Vorteile für insgesamt 146 neue Routen

Star Clippers nimmt für seine drei Großsegler neue Zielgebiete und Spezial-Kreuzfahrten in die Fahrpläne auf. Neben variantenreichen Routen durch das Mittelmeer und Schnupper-Kreuzfahrten auf dem größten Segelschiff der Welt zählen dazu auch Reisen zum Formel 1-Rennen in Monte Carlo, Atlantiküberquerungen sowie die neuen Zielgebiete Kuba und Mallorca. Das jetzt veröffentlichte neue Programm für die »Royal Clipper«, »Star Clipper« und »Star Flyer« gilt bis in das Frühjahr 2015 und bietet für insgesamt 146 neue Routen lohnenswerte Frühbucher-Vorteile.

Nach Panama, Costa Rica und der Ostsee stehen ab 2014 wieder neue Fahrtgebiete auf den Fahrplänen der »Star Flyer«. Jeweils sechs Mal startet der Viermaster dann zu Segel-Kreuzfahrten ab Kuba und ab Palma de Mallorca. Ebenfalls neu ist eine 24-tägige Spezial-Kreuzfahrt des Schwesterschiffes »Star Clipper« von Lissabon bis Istanbul. Schnupper-Kreuzfahrten unter weißen Segeln sind sowohl auf der »Royal Clipper« als auch der »Star Flyer« möglich. Während die »Royal Clipper«, das größte Segelschiff der Welt, in vier Nächten ab und bis Rom die Inseln Korsika, Elba und Sardinien ansteuert oder in drei Nächten ab und bis Venedig, startet die »Star Flyer« zu neuen Kurzreisen ab Cannes. Weitere Informationen unter www.starclippers.com

Sie gehören zu den beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen und das nicht zuletzt wegen ihrer leichten Erreichbarkeit von deutschen Flughäfen aus: Die Balearen. Ab Sommer 2014 setzt die Reederei Star Clippers zum ersten Mal regelmäßig ab Mallorca die Segel: Formentera und Ibiza bilden den Auftakt der einwöchigen Segeltouren. Auf dem Festland folgen Valencia und das Naturparadies Sant Carles de La Rapita am Ebro-Delta in der Region Tarragona. Über Menorca führt die Route zurück nach Mallorca. Auch hier bietet Star Clippers eine Besonderheit: Pollenca im Nordosten der größten Balearen-Insel ist quasi Kreuzfahrer-Neuland und Ausgangshafen für Exkursionen oder Wassersportangebote. Noch bevor der Viermaster »Star Flyer« erstmalig zu Kreuzfahrten ab Mallorca ablegt, wartet eine weitere Premiere: „Wir hatten erfolgreiche Premieren mit Segel-Kreuzfahrten vor der Küste Costa Ricas und in der Ostsee“, erklärt Star Clippers-Reeder Mikael Krafft. „Jetzt nehmen wir zum ersten Mal Kurs auf Kuba. Die Küste Kubas bietet ideale Segelbedingungen und unsere Passagiere lernen Kuba intensiv kennen.“

Ab Februar 2014 steuert Star Clippers gleich fünf kubanische Häfen pro Reise an. „Mit der »Star Flyer« geben wir unseren maximal 170 Passagieren an Bord die Möglichkeit, Kuba jenseits des Massentourismus zu erleben“, so Mikael Krafft weiter. Ziele des Viermasters sind nicht nur die Traumstrände an der Südküste, sondern auch die Stätten des Unesco-Welterbes in Casilda und Cienfuegos. Die »Star Flyer« nimmt 2014 nicht nur Kurs auf die spanischen Balearen, sondern auch auf die schönsten Seiten Frankreichs, Monacos und Italiens. Auf dem Fahrplan stehen beispielsweise Monte Carlo, Cannes, Korsika, die Costa Smeralda auf Sardinien, Elba sowie das mondäne St. Tropez. Zwei Spezialkreuzfahrten bieten den Star Clippers-Gästen die Möglichkeit, den internationalen „Formel 1-Zirkus“ hautnah mitzuerleben: Während der jeweils siebentägigen Kreuzfahrt von Cannes nach Cannes oder von Cannes nach Monaco findet in Monte Carlo das freie Training oder das Finalrennen des Grand Prix von Monaco statt – ein Stelldichein der Spitzenfahrer und jeder Menge Prominenz.

Ein ganz besonderes Kreuzfahrt-Erlebnis ist eine Atlantiküberquerung: Diese wird in 2014 auf allen drei Großseglern der Star Clippers-Flotte angeboten. Die »Star Flyer« segelt Anfang April von St. Maarten in der Karibik über Portugal und Spanien in insgesamt 32 Tagen nach Monaco. Zurück geht es im Herbst vom spanischen Malaga aus nach Barbados. Das Schwesterschiff »Star Clipper« nimmt im Frühjahr 2014 von St. Maarten aus Kurs auf Athen und zurück geht es im Herbst – jeweils 35 Nächte ist der Viermaster unterwegs. Mit dem Fünfmaster »Royal Clipper« geht es hingegen im Frühjahr in 21 Nächten von Barbados nach Rom und Ende Oktober in 28 Nächten zurück.

Reisebeispiele:
»Royal Clipper«, Schnupper-Kreuzfahrt Rom – Rom
21. Oktober – 25. Oktober 2014
4 Nächte / ab 1.205 Euro pro Person
Civitavecchia / Rom / Italien
Porto Vecchio / Korsika
Costa Smeralda / Sardinien
Portoferraio / Elba
Civitavecchia / Rom / Italien

»Star Flyer«, Schnupper-Kreuzfahrt Cannes – Cannes
20. September – 24. September 2014
4 Nächte / ab 1.170 Euro pro Person
Cannes / Frankreich
Monte Carlo / Monaco
Calvi / Korsika
Santa Margherita / Portofino / Italien
Cannes / Frankreich

Quelle: John Will Kommunikation

 

JELLYfISHMAG

JELLYfISHMAG ist ein Blog über Lifestyle, Musik, Technik & Urlaub. Wenn Du Kommentare oder Anregungen hast, dann hinterlasse einfach eine Nachricht oder einen Kommentar. Viel Spass beim Lesen!

 

Schreibe einen Kommentar