Tauchen auf Mallorca und Menorca 2014.

Seit nunmehr über 5 Jahren präsentiert die PDIA (Verband der professionellen Tauchcenter der Balearen) jährlich passend zur Messe BOOT einen eigenen Katalog mit der ausführlichen Beschreibung der Tauchbasen auf Mallorca und Menorca. Die Online-Ausgabe des Kataloges 2014 steht bereits jetzt zum Download oder als Online-Blätterkatalog auf der PDIA-Webseite zur Verfügung. Die Printausgabe gibt es dann wieder pünktlich zur BOOT 2014 vom 18.1.-26.1.2014 in Düsseldorf auf dem eigenen Stand der PDIA, Halle 3, Standnummer 3E90 und kann bei Interesse und auf Anfrage, auch ab diesem Zeitpunkt per Post verschickt werden.

Die meisten PDIA-Tauchbasen haben ab April, einige bereits ab März 2014 wieder geöffnet. Zu dieser Reisezeit ist das Mittelmeer zwar nur 15-16°C warm, aber gerade bei den Unterkünften lässt sich zu diese Zeit schon ein richtiges „Schnäppchen“ machen. Bei „Mallorca-4you„, dem Kooperationspartner der PDIA und Anbieter für Individualreisen mit seinem Angebot an Fincas, Ferienhäusern und Ferienwohnungen auf Mallorca finden sich Unterkünfte für diesen Reisezeitraum bereits zum halben Preis und teilweise auch noch weit darunter, wie vergleichsweise in der Hauptsaison und zusätzlich gibt es bei fast allen Ferienunterkünften auch noch entsprechende Frühbucherrabatte, wenn man zeitig bucht. Da lässt es sich schon mal überlegen, ob man den „Dicken“ (Tauchanzug) mitnimmt, aber dafür zum halben Preis einen Finca- oder Ferienhaus-Urlaub machen kann. Auch die Flugpreise sind dann moderater als in den Hauptsaison. Im Frühjahr, weil das Wasser noch nicht über die 20°C Marke geht, gibt es die besten Sichtweiten von bis zu 40 m und auch darüber, weil der Planktonanteil dann am geringsten ist. Und weil der Bootsverkehr zu diese Zeit sehr gering ist, im Gegenteil zur Hauptferienzeit, kann es auch mal vorkommen, dass bei der einen oder anderen Tauchbasis eine Schule von Delphinen das Tauchboot begleitet. Die Tageshöchsttemperaturen liegen dann schon im sehr angenehmen Bereich und auch einem mediterranen Essen, einem Glas Wein oder dem „Deko-Bierchen“ auf den Terrassen der Restaurants und Cafés in der wohligen Frühjahrssonne steht nichts entgegen. Einige Tauchcenter der PDIA bieten gerade für das Frühjahr auch noch spezielle Angebote an Tauchpaketen und Kursen an.

Selbstverständlich finden Sie hier auch alle Angebote und Information für die Hauptferienzeit im Sommer 2014, aber auch, wieder ähnlich den Frühjahrsangeboten, entsprechende „Schnäppchen“ für die Monate September und Oktober. Auch bieten einige Tauchbasen die direkte Vermittlung von Hotels in ihrer Region an oder stellen ihr unmittelbar und direkt angeschlossenes Taucher-Hotel vor, wie zum Beispiel das Hotel „Bahia-Azul“ in Porto Colom oder das Hotel „Bahia“ in der Cala Santandria auf Menorca.

Wer lieber einen persönlich Kontakt haben und die Printausgabe des PDIA-Katalog in Händen halten möchte, den lädt die PDIA auf die Messe BOOT 2014 ein. Hier sind die Tauchbasen „East-Coast-Divers“ aus Porto Colom, „Petro-Divers“ aus Porto Petro, „Cala-Dor-Divers“ aus Cala Dor, die PDIA-Tauchbasis auf Menorca „Bahia-Poseidon“ aus der Cala Santandria und für die Reiseplanung und Buchung einer Finca, eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung der Anbieter „Mallorca-4you“ persönlich vertreten und bei einem kleinem Info-Plausch bei einer Tasse Kaffee oder spanischem Wein oder Sekt kann man sich ausführlich über die PDIA-Tauchbasen und angebotenen Unterkünfte informieren.

Quelle: PDIA Baleares

 

Europas große Tauchzeitschrift zum Sonderpreis

Für leidenschaftliche Taucher, aber auch für Beginner, die im letzten Urlaub erst Ihren Open-Water-Diver Lehrgang absolviert haben, eignet sich gleichermaßen die deutsche Zeitschrift TAUCHEN.

TAUCHEN bietet Ihnen viele Tipps, Infos und Neuigkeiten rund um den Tauchsport. Anfänger erfahren, worauf sie medizinisch und bei ihrer Tauchausbildung achten müssen. Fortgeschrittene und Profis finden zudem wichtige Informationen und Testberichte über die Tauchausrüstung. Neben Tests und Tipps zu Taucheruhren bzw. Tauchcomputern und Masken gibt es Berichte von heimischen Tauchgründen und Reportagen über Tauchreisen in exotische Länder.

Anzeige: Kaufen Sie einen Suunto Tauchcomputer bei Amazon

Darüber hinaus wird jeden Monat das beste Unterwasserfoto prämiert und veröffentlicht. Spannende Berichte über das TAUCHEN mit gefährlichen Tieren, eine Fundgrube sowie eine Jobbörse komplettieren das Angebot. Deutschlands beliebteste Tauchzeitschrift kostet im Abonnement (12 Ausgaben) nur 6,20 EUR/Ausgabe. Mit der aktuellen Prämie (Amazon-GUtschein in Höhe von 65 EUR) kostet Ihr Tauchen-Abo effektiv nur 9,40 EUR im Jahr!



Jetzt die Tauchen lesen und 65 € Gutschein sichern!


 

European Outdoor Film Tour 13/14

Wer ist hier der Künstler? Der Kajaker, der die perfekte Linie aus einem reißenden Wasserfall herauszulesen vermag – oder der Kameramann, der an einem dünnen Seil 30 Meter über dem Abgrund hängt und den richtigen Winkel für die perfekte Aufnahmesucht? Der Abenteurer, der alleine Hunderte von Kilometern durch wildes Kirgisistan radelt und selbst unter den widrigsten Umständen den Humor nicht verliert – oder der Filmemacher, der im Schnittraum eine schier endlose Menge von Rohmaterial sichtet, um eine Geschichte zu erzählen, die er nicht selbst erlebt hat?

Es hat ganz den Anschein, als ob die Grenzen hier verschwimmen. Athleten werden zu Künstlern, Künstler zu Athleten. In der E.O.F.T. 13/14 treffen wir sie alle: Kajak-Ästheten und tollkühne Kameramänner, kreative Kletterer, Canyoning-Akrobaten, einsame (Über-) lebenskünstler und Filmemacher, die im Schneideraum den reinsten Footage-Marathon absolvieren. Die European Outdoor Film Tour 13/14 ist ab 12. Oktober 2013 mit neun verschiedenen Outdoorsport- und Abenteuerfilmen in neun europäischen Ländern unterwegs. Das Filmprogramm hat eine Gesamtlänge von rund 120 Minuten.

Die E.O.F.T. zeigt eine Auswahl der besten Outdoor- und Abenteuerfilme des Jahres. Es sind auch dieses Jahr sportliche Superlative, inspirierende Abenteuerprojekte und authentische Portraits, die die E.O.F.T. zu einem packenden Filmerlebnis machen. Das diesjährige Programm besteht aus 9 verschiedenen Kurzfilmen und Dokumentation, die auf jeder Veranstaltung zu sehen sein werden.

Ab 12. Oktober | 9 Filme | 9 Länder | 200 Städte | alle Termine unter : WWW.EOFT.EU

 

Pariser Chic auf beachfashionshop.com

BEACHWEAR13LOOK-8

Ab sofort weht ein Hauch Pariser Chic über die Strände dieser Welt: beachfashionshop.com bringt die Bademodenkollektion des Designer-Labels Chloé in die virtuellen Regale des Onlineshops. Egal, ob auffällig bunte Bikinis oder sexy Kleider, die heiß begehrten Designerteile lassen die Temperaturen diesen Sommer um ein paar Grad in die Höhe steigen. Französische Dekadenz in klassischen Schnitten und geraden Silhouetten – diesen Sommer holen sich Fashionistas mit Chloé den Großstadt-Chic einer Modemetropole auf die Haut!

Oh là là! Madame von Welt trägt dieses Jahr Chloé! Die raffinierten Bikinis des Luxuslabels sorgen für farbige Akzente an den Hot Spots dieser Welt. Im blauroten Colour-Blocking Neckholder mit tief sitzendem Slip schlürft sich der Champagner gleich viel besser. Ein Must-have für atemberaubende Ladys in Red! Auch der Triangel-Bikini in Fuchsia sorgt für Fashion-Furore der Extraklasse. Kleine aber feine goldene Kordelstopper setzen glamouröse Akzente.

Vive la France! Echte Pariser Klassik greifen die unifarbenen Bikinis auf, die sich mit raffinierten Eyecatchern ihren Weg ins Blickfeld jeder Beach-Beauty verschaffen. Den schwarzen Bandeau-Bikini mit Frontverschluss ziert eine dekorative Verschlusskappe, der passende Bikini-Slip sitzt lässig auf der Hüfte. Ein Duo, das an Eleganz nicht zu überbieten ist. Alles außer gewöhnlich zeigen sich Modeladys auch im weißen Traum von Chloé. Der sexy Zweiteiler hat eine drapierte Frontpartie mit geflochtenem Träger, der raffiniert über eine Schulter läuft.

Avantgarde voraus! Tief blicken lassen die Kleider von Chloé, die mit Dekolletés und viel Beinfreiheit modemutige Statements setzen. Typisch für das weiblich verspielte Design von Chloé lässt sich das Neckholder-Kleid an den Seiten zu wunderschönen logoverzierten Schleifen knoten. Auch im Frotteekleid mit mattgoldenen Häkchen-Verschlüssen sind Beach-Prinzessinnen en Vogue!